Lysimachia nummularia Pfennigkraut

Das Pfennigkraut Lysimachia nummularia

Auf meinen zahlreichen früheren Exkursionen bei floristischen Kartierarbeiten in unserer heimischen Natur ist mir auch gelegentlich das Pfennigkraut begegnet. Es handelt sich um ein Primelgewächs, das mit seiner auf dem Boden entlang kriechenden Wuchsform feucht bis nassfeuchte, nährstoffreiche Standorte wie Wiesen oder Gewässerränder bevorzugt.

Überrascht war ich natürlich, wie mir das Pfennigkraut in einer befreundeten Wasserpflanzengärtnerei begegnete. So hatte ich mir auch jüngst einen Topf mit nach Hause genommen, um ihn zur Kultur in einem meiner kleineren Aquarien einzusetzen. Als Bodengrund habe ich hier Aquaclay auf Tonbasis eingebracht. Die Beleuchtung erfolgt über eine T5-Leuchtstoffröhre mit 8W über eine Dauer von 7 Stunden/Tag. Eine besondere Düngung erfolgte bisher nicht, lediglich ein 14tägiger Wasserwechsel bis 50% des Beckenvolumens (pH-Wert 6-7; ca. 5° dGH). Das Becken verfügt über keinen separaten Heizer, sondern wird über die Raumheizung auf etwa 22-24°C Wassertemperatur gehalten. Unter diesen Bedingungen hat sich das Pfennigkraut als dankenswerter Pflegling erwiesen, der sich wie jede andere Stängelpflanze einkürzen lässt. Die abgeschnittenen Stecklinge lassen sich dann wieder in den Bodengrund einbringen und wachsen sofort an. Alles in allem lässt sich das Pfennigkraut als sehr „umgängliches“ Pflänzchen für die Aquarienbegrünung beschreiben.

Neben der normalen grünen Form bietet der Handel auch eine gelbe Variante an, die sich von der Färbung her als gelblich grün beschreiben lässt. Die vorgenannten Aussagen gelten für beide Formen gleichermaßen. Auf eines will ich allerdings hinweisen. Wie eingangs beschrieben, stammt das Pfennigkraut aus gemäßigten Breiten. Daher muss unbedingt beachtet werden, dass eine längere Kultur bei Temperaturen über 22-24°C den Pflanzen nicht zuträglich ist.

Eckhard Fischer, Aquarienverein Hildesheim

Lysimachia nummularia – Pfennigkraut / gelbe Form

Lysimachia nummularia – Pfennigkraut / grüne Form

Lysimachia nummularia – Pfennigkraut / Wildform, Standort Elm