Pflanzensteckbrief Justicia gendarussa

Pflanzensteckbrief Justicia gendarussa

Die Meisten werden jetzt fragen, „was ist das denn?“ oder „noch nie gehört“. Ich muss gestehen, mir ging es vormals auch so. Aber meist lernt man immer wieder was dazu, und die Aquaristik ist ja bekanntermaßen berüchtigt dafür. Mir ist die Grüne Justicia unter anderem bei Gärtnerei-Besuchen begegnet. In ihrem Wuchs-Habitus ähnelt sie sehr dem Riesenwasserfreund Hygrophila corymbosa. Es handelt sich um eine aufrecht wachsende Sumpfpflanze, die über 30 cm hoch werden kann und wie unsere Riesenwasserfreunde eine große längliche Blattbelaubung aufweist. Als alter afrikanischer Seecichliden-Fan bot sich hier eine interessante alternative Begrünungsmöglichkeit zu Anubias, Farnen und Co. für Barschbecken an. Es handelt sich um eine genügsame, langsam wachsende Pflanze, die auch gut in die „nicht-Pflanzen-orientierte Aquaristik“ passt. Natürlich gibt es da kein Ausschlusskriterium. Auch in einem gut kultivierten Unterwassergarten hinterlässt die Justicia eine ansehnliche Figur. Prädikat: empfehlenswert.

Steckbriefdaten: (orientierende Durchnschnittsangaben)

Lateinischer Name Justicia gendarussa
Deutscher Name Grüne Justicia n
Herkunft Südamerika bis südliches Nordamerika
Temperaturbereich 20 bis 28°C
pH-Wert ca. um 7- 8
Wasserhärte weich – hart
Lichtbedarf mittel
Anspruch anspruchslos

Eckhard Fischer, Aquarienverein Hildesheim

Justicia gendarussa