Pflanzensteckbrief Cryptocoryne spiralis

Pflanzensteckbrief Cryptocoryne spiralis

Vor einigen Jahren erhielt ich eine Hand voll, relativ schmal-langblättrige Wasserkelche. Die Blätter hatten eine Länge von teilweise über 30 cm. Diese konnte ich gut für die Bepflanzung einer recht kahlen Ecke unseres Wohnzimmeraquariums verwenden. Nach den vorliegenden Informationen handelte Cryptocoryne spiralis. Ich gärtnerte die „Blümchen“ an ihrem neuen Standort ein und siehe da, sie gediehen prächtig. Die Wasserkelche bildeten in relativ kurzer Zeit einen regelrecht dichten Wald durch Bildung von Seitentrieben. Herrliches Grün! Dies gelang bei einer mittleren Beleuchtung durch Taglicht-Leuchtstoffröhren (2x36W). Der Bodengrund aus gewöhnlichem Flusskies hatte eine Mächtigkeit von etwa 10-15cm. Gedüngt wurde nicht. Lediglich der monatliche Wasserwechsel fand statt. Nach einem dieser Wasseraustausche musste ich leider beobachten, wie die gesamte Pracht in sich zusammenfiel. Es konnte sich nur um die berüchtigte Cryptocorynenfäule handeln, da auch andere mitkultivierte Wasserkelche betroffen waren. Häufig sind abrupt geänderte Umweltbedingungen ein Auslöser für diese Erscheinung. Tja, und das muss seinerzeit bei meinem Wasserwechsel passiert sein. Trotz des schaurigen Anblicks hieß es, die Füße still halten, abwarten und den berühmten Tee trinken. Der restliche Pflanzenmatsch wurde abgesaugt. Über eine Zeit von mehreren Wochen haben die Wasserkelche aus dem Wurzelstock heraus wieder neues Grün herausgetrieben. Dieses Problem habe ich zwar lange nicht mehr beobachten können, jedoch kann der Spiralige Wasserkelch als empfehlenswertes Aquariengrün eingestuft werden.

Cryptocoryne spiralis – Der Spiralige Wasserkelch

Steckbriefdaten: (orientierende Durchnschnittsangaben)

Lateinischer Name Cryptocoryne spiralis
Deutscher Name Spiraliger Wasserkelch
Herkunft Südlicher Indischer Subkontinent
Temperaturbereich 20 bis 28°C
pH-Wert 6,5 – 7,0
Wasserhärte weich – hart
Lichtbedarf mittel
Anspruch genügsam

Eckhard Fischer, Aquarienverein Hildesheim